Brennt ein Licht drinn im Stall

Bereits zum sechsten Mal wurden in der Pfarrkirche die Gedanken zum Advent von Kurt Muthspiel samt Prolog und Epilog von Alois Hergouth zur Aufführung gebracht. “Brennt ein Licht drinn im Stall“ stand unter der Gesamtleitung von Traudi Petritsch. An der Orgel war Klaus Trummer, Dr. Hans Petritsch war als Sprecher im Einsatz und Bettina Loitzl die Solistin im gemischten Chor. Die zahlreichen Besucher wurden vom PGR zu einem Punsch eingeladen vor der tiefwinterlichen Kulisse. Der Reingewinn kommt Menschen in Not in unserer Umgebung zugute. Danke allen Mitwirkenden!
 





Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK