Der Hl. Nikolaus im Pfarrkindergarten

Wenn im Herbst die Tage kürzer werden, die Dunkelheit schon einbricht, obwohl noch keine Schlafenszeit ist, dann werden die Kinder daran erinnert, dass sich mit der stimmungsvollen Vorweihnachtszeit auch die gruselige oder gar gefürchtete Krampuszeit ankündigt. Zuerst hört man noch laute Kinderstimmen, die beteuern sich ohnehin nicht zu fürchten, manche schlüpfen im Spiel sogar selber in die Rolle eines Gangerl oder Pelzteufels. Die Tage vor dem 5. Dezember sind die Kinder so aufgeregt und aufgewühlt, dass die Spannung spürbar, ja fast greifbar ist. Im Pfarrkindergarten heißen wir dann alljährlich den Hl. Nikolaus willkommen. Wie schon seit vielen Jahren wurde er auch heuer wieder von Karl Feiner bekleidet. Er versteht es besonders gut, den Kindern den Hl. Nikolaus, fern von Gut und Böse, als Freund und Helfer der Armen, Notleidenden und Kinder zu vermitteln. Danke Karl, für die schöne und stimmungsvolle Nikolausfeier!



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK